Wert eines Facebook-Fans

23
Mrz 12

500 Millionen Nutzer zählt die Social Plattform Facebook mittlerweile auf der ganzen Welt. Das Marketing-Potential ist natürlich gigantisch! Doch lohnt sich das Engagement eines Unternehmens auf der Plattform? Welchen Wert hat ein Facebook-Fan für ein Unternehmen? Eine vom US-Marktforschungsunternehmen Syncapse im Juni des Jahres 2010 unter 4000 Nutzern durchgeführte Studie ist der Frage nachgegangen, welchen Mehrwert ein Facebook-Nutzer für ein Unternehmen liefert. Diese Studie liefert einige sehr interessante Zahlen zu den Facebook-Nutzern.  <!–more–>

Untersucht wurden insgesamt 20 unterschiedliche Marken, die auf Facebook eine Fanseite haben. Dabei wurden u.a. diese Faktoren berücksichtigt: Die Ausgaben für Produkte, die steigende Loyalität und Neigung Produkte weiter zu empfehlen.

Laut der Studie liegt der durchschnittlichen Wert eines Facebook-Fans bei 136,38 US-Dollar. Fraglich ist jedoch, ob man einen Nutzer erst zu einem Facebook-Fan machen kann und dann zu einem Käufer oder ob der Facebook-Fan ohnehin ein Käufer ist. Durch die Beteiligung an der Fanseite drückt er möglicherweise nur seine Solidarität zu dem Unternehmen aus, wodurch sich der hohe Wert erklären lässt.

Syncapse fand außerdem heraus, dass die Markentreue und Loyalität bei Facebook-Fans durchschnittlich um 28 % höher liegt, als bei Nicht-Fans. Die Sport-Marke Adidas erreicht mit 42,5 % in diesem Bereich den Spitzenwert.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Facebook-Fans eine Marke seinen eigenen Freunden und Bekannten weiterempfiehlt, liegt um 41 % höher als bei Nicht-Fans. Die Marke Playstation kommt hier auf einen Spitzenwert mit 81,4 % Wahrscheinlichkeit, gefolgt von „Victoria’s Secret“ mit 79,4 %. Bei dem Kaufverhalten ergeben sich ebenfalls große Unterschiede zwischen den Facebook-Fans und den Nicht-Fans. Der Unterschied im Kaufverhalten zwischen Fans und Nicht-Fans liegt bei 71,84 US-Dollar.

Dies sind sicherlich beeindruckende Zahlen, die belegen, dass es sich für ein Unternehmen lohnt, auf Facevook aktiv zu werden. Eine eigene Facebook-Fanseite gehört mittlerweile ohnehin in Zeiten des Web 2.0 zu dem Pflichtprogramm.

Ähnliche Beiträge wie "Wert eines Facebook-Fans":

"Wert eines Facebook-Fans" kaufen & verkaufen - hier eintragen:

Wert eines Facebook-Fans selbst einreichen.